Wahrlich, wahrlich: Solche Spiele werden heute nicht mehr produziert. Bitte insbesondere die Animationen des Herrn links im Bild beachten, etwa nach der Hälfte des Videos. Und hören, wie wunderbar sich die Musik in die Reggae-Motive des Spielsoundtracks einfügen. Ist das wirklich schon 15 Jahre her?



(aus “Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge”)

Comments

15 Responses to ““Die sind ja richtig gut.””

  1. Tom on September 28th, 2006 23:06

    He… die sind ja richtig gut!

  2. Tom on September 28th, 2006 23:08

    Scheiße, habe vor dem Posten gar nicht deine Überschrift gelesen.

  3. ro on September 28th, 2006 23:45

    Heh, der war ja richtig gut.

  4. Anastasiuss on September 29th, 2006 0:13

    Ich finde die ersten beiden Teile immer noch so gut, dass mir um Weihnachten rum immer einer der beiden Titel auf die Platte kommt. :-) Die ersten SCUMM Titel von Lucas Arts sind immer noch in meiner privaten Top10!

    Besten Dank für das kleine Filmchen.

  5. ro on September 29th, 2006 2:25

    Anastasiuss, das ist mal ne richtig gute Idee. Werde ich gerne aufgreifen. An Monkey 3 und 4 habe ich mich außer für einen Meinungskasten zu 3 noch nicht gewagt, will mir die gute Erinnerung an Largo-Embargo und Co. nicht verderben.

  6. Peter on September 29th, 2006 3:28

    Danke danke, das ist ja so groß. Auf PC-Basis spiele ich fast sowieso nur noch Oldies – das ist mal wieder ein Anstoss, den Piraten raushängen zu lassen.

  7. DraMaticK on September 29th, 2006 5:16

    DAS waren noch Zeiten…

  8. Duncan_Idaho on September 29th, 2006 6:59

    Seufz…. warum sind die Leute heute einfach nicht mehr so kreativ….

  9. Bomster on September 29th, 2006 8:30

    Wunderschöne Szene; das war für mich damals eines der Highlights in einer an Highlights reichen Serie… offenbar waren aber die Ansprüche im Bereich ‘Lokalisierung’ damals nicht sonderlich hoch…

    “Ich sucht mich?”

  10. Inishmore on September 29th, 2006 9:26

    Herrlich skurill. Was würde ich dafür geben, wenn heutige Spiele nur eine Prise davon hätten…

    Waren bei der Lokalisation seinerzeit nicht DocBobo und Heini involviert?

  11. Ratilius on September 29th, 2006 12:30

    Das Spiel war fantastisch – mit richtig schlauen Rätseln, die über das heutige “blauer Schlüssel passt ins blaue Schloss”-Niveau hinausgehen.
    Ich müßte das Spiel noch irgendwo rumliegen haben – hoffentlich findet sich noch das “Code-Rad” dazu…

  12. Lennox on September 30th, 2006 4:26

    Grandiose Spiele, die beiden. MI3 hat den Geist grad noch ein wenig eingefangen (während 4 schon sehr gezwungen wirkte), aber an LeChuck’s Revenge kommt nix heran.

    Ja, Boris hat die ersten zwei Teile übersetzt. (Mir ist grad aufgefallen, dass sich da bei DocBobo ein Fehler eingeschlichen hat… “Ich sucht mich?” ;) Mal anschreiben, ob er nen Patch releasen kann… lol)

    Auch die Musik war in 1&2 schrecklich eingängig. Jaja, LucasFilmGames und die Zeit der völlig handlungsfreien Programmiererteams. Hach.

  13. Lennox on September 30th, 2006 4:27

    Oh, Bomster war schneller… ;)

  14. thwidra on September 30th, 2006 5:27

    Cool, wie haben die diese Videos gemacht? Kann mich gar nicht erinnern, dass das so in den Spielen vorkam…

  15. Aya on September 30th, 2006 13:10

    Yeah, Monkey Island rockt ! Ich hab das Spiel damals das erste mal im Krankenhaus auf dem dortigen PC gespielt und es mir anschließend selbst gekauft, der wohl beste Krankenhausaufenthalt überhaupt ;-) !

Leave a Reply