Wenn F-18-Kampfflugzeuge mit über Mach 1,7 über San Francisco hinweg brettern und der unverhoffte Ãœberschallknall bei mir für nachmittägliches Herzrasen sorgt, kann das nur eins bedeuten: Die Fleet Week naht. Sechs Tage lang sind Navy und Air Force in der doch eigentlich so friedliebenden Stadt zu Gast – und jedes Jahr kommen die gleichen Beschwerden, zu laut, zu teuer, Ostblock-Militärparade, die keine Angreifer abschreckt etc.

Mir doch egal, ich sah mir am Samstag wie schon im letzten Jahr die Flugakrobaten der Blue Angels an und staunte über den vom Flugzeugträger USS Nimitz angeführten Flottenverband – diesmal nicht vom Hausdach, sondern an Bord von Paul und Sandis Segelboot, der Aeolus. Für alle Daheingebliebenen gibt’s ein paar Bilder und die Frage, wie man die unzugänglichen inneren Linsen einer zwei Jahre alten Digitalkompaktkamera vom Staub befreien kann.
2006-10-10-fw01.jpg
Menschenmengen im musikbeschallten Aquatic Park.
2006-10-10-fw02.jpg
“Wir suchen die atomgetriebenen Kriegsschiffe.”
2006-10-10-fw03.jpg
Kurz darauf: das milde langwierige Red Bull Air Race.
2006-10-10-fw04.jpg
Endlich: Vier der sechs F-18-Jets donnern über die Bucht.
2006-10-10-fw05.jpg
Szenenapplaus beim “Support Our Troops”-Zeichen.
2006-10-10-fw06.jpg
“Musste ich jetzt nach links oder nach rechts abdrehen?”
2006-10-10-fw07.jpg
Admiral Nimitz gründete die Blue Angels im Jahr 1946.
2006-10-10-fw08.jpg
Bunt beflaggt: das Segelschiff Balclutha am Hyde St. Pier.
2006-10-10-fw09.jpg
“To all my fans in Germany: Isch freue misch!”
2006-10-10-fw10.jpg
Wieder an Land: Da fühlt man sich gleich nochmal so sicher.
2006-10-10-fw11.jpg
Landurlaubende Matrosen sammeln Model-Autogramme.

Comments

13 Responses to “Fleet Week 2006”

  1. DraMaticK on October 10th, 2006 2:27

    Sehr tolle Bilder. Ich hab das letztes Jahr leider verpasst.

  2. Sascha on October 10th, 2006 3:52

    danke für die bilder

  3. Jens on October 10th, 2006 4:54

    Danke für die Bilder. Leider weiß ich keine Antwort auf deine Frage… :(

    Einen Fly Over hatte ich letztes Jahr erlebt, als ich den USA zu Besuch war und auch gleich das NASCAR Rennen in Texas mitnahm. Zu erst dachte ich, dass die Sängerin der Nationalhymne sich auszieht, weil alle Zuschauer wie die verrückten applaudierten. Dann sah ich allerdings einen Stealth Bomber, welcher über der Strecke hinweg flog. Gehört hat man ihn eigentlich nicht, beeindruckend sah das ganze aber schon aus. Kommt im Fernsehen auf jeden Fall nicht so spektakulär rüber.

  4. Steffi on October 10th, 2006 5:47

    You’ve got mail … meine Fotos von der Atlantic City Air Show im August … fuer den Fall, dass ich die noch nicht geschickt hatte. Da haben wir noch ueber die Fleet Week gesprochen … und nun warst Du da. :-) Hast Du jemals die unter-der-Golden-Gate-Bridge-durch-Flugaktion gesehen?

  5. Duncan_Idaho on October 10th, 2006 8:54

    Mit oder ohne Bird of Prey…. ;)

  6. Tom on October 10th, 2006 13:59

    Nein, das mit dem Bird of Prey war doch die unter-der-Golden-Gate-Bridge-Versenkaktion…

    Selbstversenkungssequenz aktiviert.

  7. Sascha on October 10th, 2006 22:35

    Und, schon eingeschrieben?! ;)

  8. ro on October 10th, 2006 23:54

    Sascha, Air Force und Navy wären noch die Truppensparten, bei denen ich mich am ehesten melden würde, wenn ich gezwungen würde.

  9. Sascha on October 11th, 2006 1:44

    Würdest bestimmt töfte aussehen in so einem Matrosenanzug! ;)

  10. Tom on October 11th, 2006 3:38

    Für die Fremdenlegion biste jetzt ja auch schon zu alt…

  11. Duncan_Idaho on October 12th, 2006 0:21

    Kann noch kommen Roland…. bei den Marines haben sie so einen Mangel an Leuten, daß sich schon 2000 mir ein Angebot gemacht haben bei ihnen anzuwerben… hab aber dankend abgelehnt….

  12. Thomas W. on October 12th, 2006 0:50

    Bis zu den unzugänglichen inneren Linsen sollte per definitionem kein Staub vordringen.

  13. ro on October 12th, 2006 1:58

    Thomas, ich würde ja ein Foto der Linsen machen, wenn das ginge. Da ist wirklich Staub drauf.

Leave a Reply