21. Jahrhundert? Wohl kaum, ein kostenloser Live-Stream der Euro 2008 ist nicht so einfach zu finden, selbst, wenn man im Internet-Mekka San Francisco wohnt. ARD und ZDF? Hah, nur innerhalb Deutschlands – da hilft selbst ein Proxy nichts. Nach diversen Suchen in den Untiefen des Netzes sehe ich die zweite Halbzeit Deutschland-Österreich jetzt über einen Live-Stream eines georgischen (!) Fernsehsenders, ein seltsam auf 16:9 gestauchtes 4:3-Bild. Immerhin ein bewegtes Bild.

Comments

18 Responses to “Menschen fliegen zum Mond …”

  1. Peter on June 16th, 2008 14:49

    Evtentuell funktioniert Zattoo international: http://zattoo.com/
    Darüber schaue ich meine Livestreams. Öffentlich rechtlich ist alles enthalten, zudem noch etwas privates.

  2. Steffi on June 16th, 2008 15:09

    Hab’ ich auch letzte Woche versucht … dachte erst noch, das ZDF-Versagen laege am Buerocomputer, aber war wohl nicht so. Dann heute fuer die letzten 10 Minuten in unser shift leader Wohnheimzimmer”buero” gerannt, wo sie mir den Fernseher diese Tage netterweise hingeschleppt haben … denn dort gibt’s ja kostenloses Kabelfernsehen fuer die Studies und somit auch fuer uns im Sommer. Ne ne … :-)

    Zattoo geht leider auch nicht … “Coming Soon! You seem to be accessing the Zattoo website from a country we do not yet serve. Please enter your country of residence below, and when our service is available there, we will contact you.”

  3. ao on June 16th, 2008 15:34

    Zattoo funktioniert hier auch sehr gut.

    Derzeit gibt’s dort Probleme mit der IP-Erkennung. Die Webseite versteht nicht woher man kommt und lässt einen die Software nicht runterladen. Habe mit den Jungs und Mädels gesprochen und konnte das Problem (zumindest für mich) lösen – vielleicht einfach nochmal probieren.

  4. MC Hooper on June 17th, 2008 4:16

    Warum der Aufwand? So wie die deutsche Mannschaft spielt, will man sich das Spiel nicht anschauen… (grins)

    Ja, ja, ich weiss, England ist noch nicht mal vertreten, ich bin ja schon ruhig…

  5. Gamers.at on June 17th, 2008 6:05

    kleiner Tipp: http://sport.orf.at/euro2008/

    dort kann man die Spiele ebenfalls live verfolgen.

    Viel Spaß!

  6. Fabulom on June 17th, 2008 6:49

    21. Jahrhundert wohl kaum? Ganz im Gegenteil, hier wird belegt, dass wir in der Zukunft angekommen sind: Die Kommerzialisierung des Webs berücksichtigt immer besser die Segmentierung des Markts. Die Kontrolle regionalisierter Übertragunsrechte im einstmals weltweiten Internet funktioniert offenbar genauso gut wie die Kontrolle über regional zugängliche Informationen. Nur heisst das mal Marktwirtschaft, in China Zensur und in der Türkei Youtube-Sperre. Der technologische Eingriff in das Strömen von Daten ist vermutlich sehr ähnlich und aus Sicht der monetär, politisch oder religiös motivierten Segmentierer erstrebenswert. IMHO wird sich der (kostenlose und gefahrlose) Inhaltszugang zukünftig weiter verschlechtern.

  7. symBadisch on June 17th, 2008 8:35

    Naja, ehrlich gesagt hast Du ja nicht allzuviel verpasst.
    Ob Du Dich jetzt darüber freuen oder ärgern kannst, ist natürlich wieder eine andere Sache … ;-)

  8. ro on June 17th, 2008 11:04

    @Peter: Werde der Seite mal einen Besuch abstatten. Halt, hat Steffi ja schon gemacht. Ich bin dann hier fündig geworden.

    @ao: Zattoo wie gesagt nur in Deutschland – und da hätte ich auch den ARD-Stream gucken können.

    @MC Hooper: Naja, so spannend war das Spiel dann in der Tat nicht. Weiß nicht, ob die sich für irgendwas schonen wollten oder so? Kommt mir ohnehin sehr kurz vor, die ganze EM – zwei Vorrundenspiele und schon im Viertelfinale?

    @gamers.at: Auf ORF war ich nach der ARD – immerhin heißt das Spiel ja Deutschland – Österreich beziehungsweise Österreich – Deutschland. Da hieß es aber nur: “Aufgrund der Forderung der UEFA an den ORF darf ORF.at den Livestream nur für die Nutzung aus Österreich freischalten (österreichische IP-Adressen wegen Geoprotection notwendig).” Good game.

    @Fabulom: Tja, so scheint es auszusehen – beim Fernsehen hört die Einfachheit auf. Manche Seiten bieten noch spezielle Streamformate wie Sopcast oder so ähnlich an, müsste ich mal ausprobieren.

  9. Matthias on June 17th, 2008 12:01

    Kein Kabel/ESPN bei dir? Da wird alles uebertragen und die Kommentatoren sind gar nicht mal schlecht.

  10. ro on June 17th, 2008 13:11

    @Matthias: Habe basic cable, was anderes kann ich mir nicht leisten beziehungsweise nutze es auch zu wenig.

  11. Jehuty on June 18th, 2008 2:08

    @Roland: Europameisterschaften sind immer recht kurz. Gibt leider nur vier Gruppen; nach drei Vorrundenspielen ist schon Viertelfinale. Ein Spiel um Platz 3 gibt’s afaik auch nicht.

  12. Christoph on June 18th, 2008 4:09

    Ich komme gerade aus dem Reisebüro, wo ich in der Mittagspause einen Direktflug MUC-SFO für den Herbsturlaub gebucht habe. Und wie immer freue ich mich schon riesig und bedauere routinemäßig, daß ich nicht noch ein paar Monate in SF leben kann – aber an solche Nachteile hatte ich dabei zugegebenermaßen noch gar nicht gedacht…

    Frage am Rande: Funktioniert es, die Spiele über Internetradio live zu hören? Ggf. wäre das mit der live-update-Funktion von yahoo-Sport oder so auch nicht ganz so übel. Jedenfalls könnte man nebenher spielen ;)

  13. steffen on June 18th, 2008 8:39

    Myp2p.eu (Mac users install Sopcast or Flip4Mac)
    LIvetv.ru (games here, but site in Cyrillic)
    Channelsurfing.net (streams work on a Mac)
    Live-footy.org
    Veetle.com (requires Software)

  14. Gamers.at on June 19th, 2008 5:55

    @ro: Die Freischaltung kann man leicht umgehen. Einfach einen Proxy suchen mit österreichischer IP-Adresse. ;) Dann funktioniert auch das.

    Viel Spaß weiterhin.

  15. Steffi on June 20th, 2008 4:44

    Hey, was ist denn mit Pizza Pino … die hatten doch da auch einen Fernseher mit Fussball, wenn ich mich recht entsinne? :-)

  16. ro on June 21st, 2008 2:00

    @Gamers.at: Hatte ich mit deutschem Proxy schon bei der ARD probiert. Ging nicht, sapristi!

    @Steffi: Hmm, ja. Letzte beiden Spiele in LA und heute in SF in größeren Ecken gesehen – da war dann etwas mehr Stimmung als in der auch deutlich überhitzten Stube von Pizza Pino.

  17. thwidra on June 21st, 2008 4:09

    Ich glaube, mit dem ARD-Videofeed wärst du aber auch nicht froh geworden, denn der bricht immer mal wieder zusammen, wie ich selbst festgestellt habe. Leider stimmt auch die Qualität nicht so ganz, aber hier kann ich nicht beurteilen, wie das im Generellen bei anderne Videofeeds eines TV-Senders so ist.

  18. ro on June 24th, 2008 2:21

    @Christoph: Im Herbst? Dann ist auch der neue Marco Polo San Francisco draußen, bearbeitet von yours truly.

Leave a Reply