Dieses Layout ist jetzt wieder etwas weniger minimalistisch – allerdings gefällt mir nicht so recht, dass die Link-Kategorien wegfallen und alles in eine einzige große Linksammlung gepfropft wird. Außerdem sind die Mouseover-Belohnungs-Kommentare jetzt alle komplett sichbar und zerschießen teilweise den Zeilenumbruch. Hat aber schon eher etwas von einer Zeitung. Kommentare wie immer willkommen.

Nachtrag: Das Layout zerdeppert Zitate wie nichts Gutes. Ein Klick auf die Kategorie “Spruchreif” genügt – hat jemand Ahnung, wie ich das “Zitieren” der Ãœberschrift vermeiden kann? Bevor ich mich ans händische Feintuning wage, das am Ende dann an solchen Kleinigkeiten scheitert, wüsste ich das schon ganz gerne.

Oh, und außerdem ist es mir noch nicht gelungen, Trennstriche richtig zu positionieren. Bitte auf die Rubrik “rrr!” klicken: Bei Text- und Videoeinträge gibt’s keine Probleme, bei Bildern tauchen die Trennstriche irgendwo auf. Richtig schlimm wird das bei Bildern in der Rubrik “San Francisco”, die im alten Blog-Layout oben und unten von Text umflossen wurden. HTML-Experten vor! Schnell!

Dem guten, alten Rat meines ehemaligen Kollegen Jochen Rist folgend, habe ich es dann heute endlich mal gewagt, meinen Blog auf die neue WordPress-Version 2.6.2 zu aktualisieren. Nach einer kurzen Schrecksekunde – alle Einträge futsch! – ein wenig an den Einstellungen herumgefummelt und eine alte Konfigurationsdatei um neue Komponenten erweitert statt andersherum, schon lief wieder alles. Hinter den Kulissen sieht es etwas gewöhnungsbedürftig bunt aus, aber es scheinen einige sehr sinnvolle Funktionen dazugekommen zu sein. Etwa die einer interaktiven Themenvorschau, mit der man verschiedene Blog-Layouts ausprobieren kann. Dabei stieß ich auf ein paar Themen, die ich vor Ewigkeiten heruntergeladen hatte. Beispielsweise dieses hier. Finde ich ob seines Minimalismus todschick – natürlich gehen alle eigenen Anpassungen wie die Wetterfee, meine Twitter-Links und Co. flöten. Und natürlich sind noch nicht alle englischen Bezeichnungen angepasst. Was sagt der geneigte Leser?

Nicht vergessen: Heute ist der International Talk Like A Pirate Day. Arrr!

Ich sträube mich so gerade so sehr, Worte und Sätze in die Textverarbeitung zu tippen, dass ich jetzt mit WordPress-Layouts experimentiere. Weit ist’s gekommen …

← Previous Page